2 mins read

PlayStation entfernt Inhalte aus den Bibliotheken der Spieler, auch wenn diese dafür bezahlt haben

PlayStation hat angekündigt, ab dem 31. Dezember 2023 bestimmte Discovery-Inhalte aus den Bibliotheken der Spieler zu entfernen, auch wenn diese dafür bezahlt haben. Die Entscheidung betrifft Hunderte von Shows und Filmen, darunter einige beliebte Titel wie „MythBusters“, „Deadliest Catch“ und „MythBusters“.

PlayStation hat keinen offiziellen Grund für die Entfernung des Inhalts angegeben, aber einige vermuten, dass dies auf die Fusion von Discovery mit Warner Bros. im letzten Jahr zurückzuführen ist. Es ist möglich, dass infolge der Fusion die Inhaltslizenzvereinbarungen zwischen PlayStation und Discovery abgelaufen sind oder überprüft werden müssen.

Die Entscheidung von PlayStation stieß in der Gaming-Community auf Kritik. Einige Nutzer haben ihren Unmut darüber geäußert, dass ihnen weder ein Grund für die Entfernung des Inhalts noch eine Entschädigung angeboten wurde. Andere haben darauf hingewiesen, dass die Entscheidung ein Beispiel für die Risiken des Erwerbs digitaler Inhalte sei, die nur lizenziert seien und jederzeit widerrufen werden könnten.

Diese Entscheidung von PlayStation unterstreicht, wie wichtig es ist, vor dem Kauf digitaler Inhalte die Bedingungen der Inhaltslizenzvereinbarungen zu kennen. Nutzer sollten beachten, dass digitale Inhalte jederzeit entfernt werden können, auch wenn sie bezahlt wurden.

Ekelhaftes Verhalten pic.twitter.com/qSTxzp82yL

– JayRock (@JAAY_ROCK_) 1. Dezember 2023

Der Playstation Store entfernt die Discovery-Serie aus Ihrer Bibliothek

PlayStation Plus Premium: Was ist mit denen, die auch PlayStation Now abonnieren?

Playstation Plus: Ein Spiel weniger im März, wenn Sie Ghost of Tsushima Director’s Cut haben

PlayStation Now: Amerikanische Spieler abonnieren seit Jahren mit einem Trick

Playstation wird Multiplattform sein und Xbox-Spieler feiern

PlayStation Studios: Es scheint, dass auch Bungie unter einer Entlassungswelle leidet

PlayStation Now: Spiele für April angekündigt, Outer Wilds ist auch dabei

PlayStation: Trophäen bald auch auf dem PC? Hinweise tauchen auf

Quellen zufolge könnte Senua’s Saga Hellblade 2 auch für PlayStation 5 erscheinen

Sony wird Activision keine Informationen über die PlayStation 6 mitteilen, wenn die Übernahme abgeschlossen ist